Ihr Warenkorb ist leer
<< zurück

Endwarts Freeze
Für eine größere Darstellung klicken Sie auf das Bild.
(Die Abbildungen müssen nicht den tatsächlichen Produkt entsprechen)

Endwarts Freeze

7.5 g
Eigenschaften
  • Verfügbar
  • 4573980
  • 358,65€/100g
26,90€
inkl.20% MwSt.
+ Versandkosten
Zurück
Anzahl:

EndWarts FREEZE ist eine schnelle Behandlung für zu Hause, die Warzen an Händen, Armen und Füßen wirksam entfernt. Es handelt sich dabei um das erste Mittel für die Selbstbehandlung zu Hause, das Distickstoffmonoxid, ein sehr niedertemperiertes Gas, enthält. Durch die Ultra Freeze Technology™ vereist es die Warze bei -80 Grad Celsius und dringt dabei tief in die Warze ein.
EndWarts FREEZE vereist bei einer sehr niedrigen Temperatur (-80°C), die während der gesamten Anwendung erhalten bleibt. EndWarts FREEZE ist mit Abstand die kälteste Vereisungsbehandlung für zu Hause. Dies wurde in einem in-vitro-Temperaturtest* nachgewiesen, der mehrere Vereisungsprodukte für die Selbstbehandlung zu Hause vergleicht. Aus diesem Grund ist EndWarts FREEZE sehr wirksam. EndWarts FREEZE ist ein innovatives Produkt, das schnell und leicht anzuwenden ist. Die Behandlung ist für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Sie dürfen EndWarts FREEZE nicht anwenden

  • bei Kindern unter 4 Jahren;
  • im Gesicht, im Leisten- und Genitalbereich, auf der Kopfhaut oder der Schleimhaut;
  • auf gesunder Haut (Haut ohne Warzen);
  • auf Warzen, die sich auf empfindlicher Haut befinden. Besondere Vorsicht ist geboten bei der Behandlung von Regionen mit dünner Haut;
  • wenn die Warze und/oder die sie umgebende Haut blutet, offen, gereizt, infiziert oder gerötet ist oder juckt;
  • wenn Sie nicht sicher sind, ob es sich bei der Hautveränderung um eine gewöhnliche Warze handelt, fragen Sie Ihren Arzt.
  • auf Leberflecken/Muttermalen, Hühneraugen, Blasen, anderen Hautveränderungen oder auf Hautstellen, die möglicherweise Hautkrebs sein könnten (Melanom);
  • auf mit Flüssigkeit gefüllten Hautbläschen (sogenannte „Moluscum contagiosum“), oder auf anderen Hautbläschen.
  • wenn Sie schwanger sind oder stillen;
  • bei Diabetikern bzw. bei Personen, die Kreislaufprobleme oder Blutgerinnungsstörungen haben;
  • auf mehreren Warzen zur gleichen Zeit, wenn diese eng beieinander liegen. Warten Sie 14 Tage, bevor Sie die nächste Warze behandeln.

Vorsichtsmaßnahmen

  • Nicht einatmen. Nur zur äußerlichen Anwendung. Bewahren Sie das Produkt für Kinder unzugänglich auf.
  • Nicht länger als 15 Sekunden auf Händen und Armen bzw. 40 Sekunden auf den Füßen anwenden. Eine übermäßig lange oder unsachgemäße Anwendung kann zu Schmerzen und Haut- bzw. Nervenschädigungen führen.
  • Kinder dürfen nur von einem Erwachsenen mit EndWarts FREEZE behandelt werden.
  • Stickstoffoxid ist ein ungiftiges, nicht brennbares jedoch brandförderndes Gas. Von offenen Flammen und leicht brennbaren Materialien fernhalten. Nicht rauchen und nicht in der Nähe von offenen Flammen anwenden.
  • Auch nach Gebrauch nicht gewaltsam öffnen oder verbrennen – das Gerät steht unter hohem Druck und darf nicht geöffnet werden.

Für ein optimales Ergebnis bei Fußwarzen
Harte Haut auf der Warze erschwert die Vereisung. Um ein optimales Ergebnis bei Fußwarzen zu erzielen:

  • Tauchen Sie den betroffenen Bereich in lauwarmes Wasser, bis die Haut weich ist.
  • Bei nach innen wachsenden Warzen am Fuß, entfernen Sie gegebenenfalls vorsichtig die darüber liegende Haut z. B. mit einer Fußfeile.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Warze und die umliegende Haut vor der Behandlung vollständig trocken sind.
  • Die Warze selbst soll nicht mit der Feile bearbeitet werden; sie kann weich werden und eine neue harte Oberfläche bilden. Nach der Behandlung mit EndWarts FREEZE Die Anwendung von EndWarts FREEZE verursacht ein Kribbeln/ Prickeln, und die Haut kann sich wund anfühlen. Dies sollte nach ein paar Stunden nachlassen. Der behandelte Bereich färbt sich unmittelbar nach der Behandlung weiß. Etwas später nimmt die Haut wieder ihre normale Farbe an und die Warze sieht rot aus. Nach dem Vereisen kann sich innerhalb von wenigen Minuten oder einigen Tagen eine Blase entwickeln, die manchmal mit Blut gefüllt ist. Dabei handelt es sich um eine normale Folge des Vereisungsprozesses, welche für gewöhnlich anzeigt, dass die Behandlung erfolgreich war. Versuchen Sie nicht, diese Blase zu öffnen. Schützen Sie diese, falls erforderlich, mit einem sterilen Verband, oder – falls die Blase aufgegangen ist – desinfizieren Sie diese sachgerecht. Nach 10 bis 14 Tagen verschwindet die behandelte Warze langsam. Allerdings kann es etwas länger dauern, bis sich die Haut wieder vollständig erholt hat. Befindet sich die Warze an der Fußsohle, kann das beim Gehen eventuell Schmerzen verursachen. Sie können Linderung schaffen, indem Sie ein rundes Hühneraugenpflaster in diesem Bereich aufkleben.
  • Zupfen Sie nicht an der behandelten Stelle oder versuchen Sie nicht die Warze abzulösen! Halten Sie den behandelten Bereich sauber und desinfizieren Sie ihn
  • bei Bedarf.
  • Baden und Duschen ist sofort nach der Behandlung erlaubt.

Muss ich die Behandlung wiederholen?
EndWarts FREEZE ist sehr wirksam – bereits wenige Sekunden nach der Anwendung wird der Warzenkern erreicht und aufgrund der niedrigen Temperaturen zerstört. Normalerweise ist eine einmalige Behandlung ausreichend. Bei alten oder großen Warzen kann mehr als eine Behandlung erforderlich sein, insbesondere, wenn sich diese unter der Fußsohle befinden.
Wiederholen Sie die Behandlung, falls die Warze (oder ein Teil davon) nach 14 Tagen nicht verschwunden ist. Ist die Warze nach drei Behandlungen immer noch nicht verschwunden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
Sprechen Sie mit Ihrem Arzt:
• wenn Sie oder Ihr Kind Nebenwirkungen bemerken.
• wenn die Warze nicht abheilt.
• wenn die Warze nach drei Behandlungen nicht verschwunden ist.

Zu den möglichen Nebenwirkungen zählen:

  • Blasen um den behandelten Bereich – das ist von Fall zu Fall unterschiedlich (siehe Punkt 2: ‚Nach der Behandlung mit EndWarts FREEZE’).
  • Die Haut verliert ihre Farbe – man nennt das „Depigmentierung“.
  • Leichte Verbrennungen und Narbenbildung.
  • Risiko von Haut- bzw. Nervenschädigung (z. B. im Falle einer zu langen Anwendungsdauer).

Vor der ersten Anwendung:

  • Trocken und kühl lagern (zwischen 5 – 25°C).
  • Nicht im Gefrierschrank aufbewahren.
  • Zu keinem Zeitpunkt Temperaturen über 50°C aussetzen. Nicht im Auto, Wohnwagen oder an anderen Orten, die sich aufheizen, aufbewahren. Ein Temperaturanstieg schädigt das Gerät und macht es dauerhaft funktionsunfähig.
  • Von Feuer und Wärmequellen fernhalten. Nach jedem Gebrauch:
  • Kappe aufstecken und im Kühlschrank lagern – im Vergleich zur unsachgemäßen Aufbewahrung verlängert sich dadurch die Haltbarkeit von EndWarts FREEZE und es erhöht sich die Anzahl der möglichen Anwendungen.
  • Nicht im Gefrierschrank aufbewahren.
  • Während der Lagerung bzw. Aufbewahrung nicht Temperaturen über 35°C aussetzen, da sonst ein Sicherheitsmechanismus aktiviert wird, welcher das Gerät dauerhaft funktionsunfähig macht.
  • Warten Sie nach Gebrauch zwei Minuten, entsorgen Sie die Einweg- Spitze und ersetzen Sie diese durch eine neue. EndWarts FREEZE ist nun für die nächste Verwendung einsatzbereit.
  • Falls Sie die Kunststoffteile des Gerätes reinigen, verwenden Sie dafür nur ein feuchtes Tuch.

Quelle: www.meda.at

Informationen für dieses Produkt sind in Arbeit!

Um eine Frage zu diesem Produkt stellen zu können, müssen Sie sich anmelden!


Apotheke Donauzentrum
Bernoullistrasse 1 A-1220 Wien
Tel.: +43 1 203 36 88 30
Öffnungszeiten:
Mo - Fr 8:00 - 19:00(durchgehend geöffnet)
Sa 8:00 bis 12:00
Wir akzeptieren

created by msdesign